:jungesensembledresden:KONZERTE:konzert:

Gedenkkonzert vor dem Nosseni-Altar mit Europäischer Chormusik aus vier Jahrhunderten

Sonntag, 21. September 2014, 17 Uhr
Loschwitzer Kirche

Auf Einladung der Fördergesellschaft Sophienkirche-Busmannkapelle singen wir im Rahmen eines Gedenkkonzertes vor dem Nosseni-Altar, der aus den Trümmern der Sophienkirche geborgen und restauriert werden konnte und vor 20 Jahren in der wiedererrichteten Loschwitzer Kirche seine neue Heimat gefunden hat.

Unser Programm versammelt einen Reigen von Chorstücken verschiedener europäischer Komponisten aus vier Jahrhunderten, die wohl zum klassischen Kammerchor-Repertoire zu zählen sind. Zu hören sind geistliche und weltliche Sätze - mit Kompositionen aus England, Frankreich, Schweden und Deutschland - von alten Meistern (u.a. Palestrina, Schütz, Byrd) und aus dem 19. & 20. Jahrhundert (Mendelssohn, Hensel, Distler).

Aus Anlass des Gedenkkonzertes umrahmt das Junge Ensemble Dresden die beiden Vorträge:

- Zur Geschichte des Nosseni-Altars; Eberhard Münzner, ehrenamtlicher Denkmalpfleger
- Zur Geschichte der Sophienkirche und der Busmannkapelle; Prof. Gerhard Glaser,
Sächsischer Landeskonservator a. D., Mitglied im Stiftungsrat der Bürgerstiftung Dresden

Zugunsten der Gedenkstätte Sophienkirche-Busmannkapelle wird am Ausgang eine Kollekte erbeten. Der Eintritt ist frei.



Junges Ensemble Dresden
Tobias Walenciak, Leitung