:jungesensembledresden:KONZERTE:konzert:

Cäcilia und die Musen

Samstag, 04. Juli 2015, 19:30 Uhr
Alte Handelsschule Leipzig, Gießerstraße 75, 04229 Leipzig

Mit leidenschaftlichen Kompositionen wie der sechsstimmigen "Hymn to St. Cecilia" von Benjanim Britten entdecken wir die Vielfalt der menschlichen Gefühle. Wir besingen die Liebe mit Werken von Johannes Brahms, Claudio Monteverdi, Morten Lauridsen, Thomas Weelkes und Thomas Morley. Bei Schumanns doppelchörigem „An die Sterne“ oder der Komposition „Stemning“ des Schweden Peterson-Berger fühlen wir das Erleben und die Sehnsucht nach unberührter Natur. Beseelt von seiner ungarischen Heimat komponierte Zoltán Kodály seine Chorsuite „Bilder aus der Mátra-Gegend“. Mit den Textübersetzungen in den Händen und dem ungarisch-feurigem Hörgenuss wird Ungarn lebendig.


Der Eintritt erfolgt ohne Konzertkarten. Wir erbitten am Ausgang eine Spende.



Aufgrund unserer Erfahrungen bitten wir schon heute um Ihr/euer pünktliches Eintreffen und ganz besonders um die Deaktivierung der Telefontöne. Vielen Dank.


Bitte werden Sie Fan auf Facebook unter www.facebook.com/jungesensembledresden

Junges Ensemble Dresden
Tobias Walenciak, Leitung